We|r|bInar


Unterschied Layout und Design

 

 

Layout

Auf Grundlage des Layouts werden Printgrafiken wie Poster, Visitenkarten, Bücher oder auch Kataloge erstellt. Doch auch auf Webseiten ist eine gute Struktur – also ein gutes Layout wichtig.

Drei Phasen des Layouts

  • Bevor man mit dem Erstellen eines Produktes beginnt, sollte man sich zuallererst ein Grob-Layout überlegen. Es handelt sich hier um die ersten Skizzen und können Brainstorming beinhalten, in welche Richtung das ganze gehen soll.
  • Als nächstes beginnt das Zwischenlayout – Es werden erste Details umgesetzt und es entsteht ein klareres Bild.
  • In der dritten Phase geht es um das Feinlayout. Hier werden die einzelnen Module der ersten beiden Phasen zusammengefügt und miteinander verknüpft.

 

Design

Der Begriff Design umfasst die ästhetische Gestaltung eines Produktes und vor allem den Prozess der gestaltenden Tätigkeit. Es beschreibt also nicht nur die äußere Formgebung eines Produktes, sondern berücksichtigt auch dessen Funktionalität. Dazu gehört neben der zeichnerischen Entwurfsarbeit die Erfassung und Planung aller gestaltbestimmenden Faktoren.

 

Fazit

Design ist die Gestaltung Grafischer Elemente, während die Layoutierung die Anordnung, also die Struktur von Text und Bild beschreibt.

Ein Praxisbeispiel:

Bei einer Webseite umfasst das Design beispielsweise die Farbgebung und die Gestaltung grafischer Navigationselemente. Das Layout hingegen gibt an, wo sich die Navigation befindet, wo die Inhalte und die Bilder stehen.

 

Ihr Mehrwert

Eine extra Portion Wissen direkt von unseren Experten verschafft einen wesentlichen Vorteil.

Wir setzten Ihre Ideen um und wenden all unser gebündeltes Wissen in Ihren Projekten an. Kontaktieren Sie uns jetzt für ein unverbindliches Beratungsgespräch!