We|r|bInar


jetzt bis zu 50% Förderung für Webseiten

 

 

Die Förderung des Land Oberösterreich richtet sich in zusammenhang mit der Corona-Pandemie, an bäuerliche Betriebe, die zur Online-Direktvermarktung eine Gestaltung der Webseite benötigen.

Der Zuschuss wird in Form einer agrarischen De-minimis Beihilfe ausbezahlt.

Die Förderung beträgt bis zu 50% der Nettokosten - Gefördert wird in Form von nicht rückzahlbaren Zuschüssen.

 

Was wird gefördert?

Die einmaligen Kosten für die Einrichtung einer Webseite - insbesondere zur Online-Direktvermarktung und das begleitende Marketing.

 

  • Für die errichtung einer Webseite: max. € 1.000,-
  • Für den Aufbau oder die grundlegende Neugestaltung eines Onlineshops: max. € 3.000,-
  • Für das begleitende Marketing im Social Media Bereich: max. € 500,-

 

Wichtig:

Die alleinige Integration eines Online Shops in eine bereits bestehende Vertriebsplattform ist nicht förderbar.

Die Beträge sind kombinierbar, also max. Förderbetrag beträgt € 4.500,-

Das Marketing in Social Media ist nur in Verbindung mit dem Aufbau oder der grundlegenden Neugestaltung des Onlineshops förderbar. Beträge unter € 500,- werden nicht ausbezahlt.

 

Wer wird gefördert?

Bewirtschafter landwirtschaftlicher Betriebe mit einem Betriebsstandort in Oberösterreich und deren Gemeinschaften.

 

Antragstellung

Der Antrag kann online gestellt werden. Sie gelangen über den unten stehenden Button auf die Webseite für weitere Informationen

 

Ihr Mehrwert

Eine extra Portion Wissen direkt von unseren Experten verschafft einen wesentlichen Vorteil.

Wir setzten Ihre Ideen um und wenden all unser gebündeltes Wissen in Ihren Projekten an. Kontaktieren Sie uns jetzt für ein unverbindliches Beratungsgespräch!