We|r|bInar


  1. Information
    Damit die Zielgruppen über das Event Bescheid wissen, ist es unbedingt notwendig, alle grundlegenden Infos bereitszustellen: Datum, Ort, Uhrzeit, Art des Events, und und und. Die typischen W-Fragen sind hier wieder einmal ein guter Anhaltspunkt. Am besten ist es, diese Informationen leicht leserlich und einfach verständlich aufbereitet sein.
  2. Design
    Egal ob mit oder ohne Vorlage-ein Flyer soll ins Auge stechen und sich von der Masse abheben. Das hohe Ziel sollte es ein, dass man sich den Eventflyer nach der Veranstaltung noch aufheben möchte als Erinnerung. Dabei kann man mit einem einfachen, aber modernen Design, starken Farben und ansprechenden Bildern punkten.
  3. Verbreitung
    Am Ende des Tages soll dieser Flyer natürlich dazu beitragen, dass das Publikum zahlreich erscheint - aber wie kommt der Flyer zu den Leuten? Hier gibt es viele Möglichkeiten: von der typischen, persönlichen Verteilung bis zur Postaussendung.  
  1. Information
    Damit die Zielgruppen über das Event Bescheid wissen, ist es unbedingt notwendig, alle grundlegenden Infos bereitszustellen: Datum, Ort, Uhrzeit, Art des Events, und und und. Die typischen W-Fragen sind hier wieder einmal ein guter Anhaltspunkt. Am besten ist es, diese Informationen leicht leserlich und einfach verständlich aufbereitet sein.
  2. Design
    Egal ob mit oder ohne Vorlage-ein Flyer soll ins Auge stechen und sich von der Masse abheben. Das hohe Ziel sollte es ein, dass man sich den Eventflyer nach der Veranstaltung noch aufheben möchte als Erinnerung. Dabei kann man mit einem einfachen, aber modernen Design, starken Farben und ansprechenden Bildern punkten.
  3. Verbreitung
    Am Ende des Tages soll dieser Flyer natürlich dazu beitragen, dass das Publikum zahlreich erscheint - aber wie kommt der Flyer zu den Leuten? Hier gibt es viele Möglichkeiten: von der typischen, persönlichen Verteilung bis zur Postaussendung.